Im Bereich der Wohn- und Nichtwohngebäude werden fast 40 % des Endenergieverbrauchs Deutschlands für die klassische Gebäudeanlagentechnik, wie Heizung, Warmwasser, Klimatisierung und Beleuchtung aufgewendet. Zusammen mit der Prozesswärme und -kälte in Gebäuden der industriellen Fertigung ergeben sich mehr als 60 % des Endenergieverbrauchs - ein attraktives Arbeitsfeld für Ingenieure im Bereich der Gebäudetechnik.

Der Einsatz regenerativer Energien, die stetige Energieeffizienz-Steigerung sowie die Ver- und Entsorgung von Gebäude mit Fluiden (Wasser, Abwasser, Öl, Brenn-, Prozess- und Abgase, Luft) sind wichtige Themen des Studiums. Gelehrt werden außerdem Kenntnisse über Wärme- und Strömungstechnik als Basiswissen für Anwendungsgebiete wie Heizungs-, Klima- und Kältetechnik sowie Energietechnik, Regenerative Energietechnik und Versorgungstechnik. Weitere Inhalte des Studiums sind Themen wie Facility Management, Planungsprozesse, Software im Bereich der Gebäudetechnik, Regelungs- und Messtechnik sowie Elektrotechnik.

Abschluss
StudienformVollzeitstudium (auch als duales Studium möglich)
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte8 Semester / 240 ECTS (Diplom)
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebührenkeine
AufbaustudiumMaster Intelligente Gebäudeinfrastrukturen möglich
*Bewerbung ab 4. Studiensemester möglich

Nach dem Studium warten auf die Absolventen anspruchsvolle Aufgaben im Zusammenhang mit der Planung, der Ausführung, dem Betrieb, der Genehmigung und Überwachung von technischen Anlagen zur Gewährleistung von Gebäudefunktionen.

Berufliche Einsatzgebiete sind:

  • ƒƒFertigung, Konstruktion und Erprobung von Anlagenkomponenten (z.B. Heizkessel, Kälte- und Klimageräte)
  • Planung von Anlagen für Gebäude
  • Anlagenbetrieb und -überwachung
  • Energiemanagement
  • Facility Management
  • Begutachtung für technische Anlagen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine vereinfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank (Gebäude-, Energie- und Klimatechnik)
Zur Modulux-Datenbank (Gebäude-, Energie- und Klimatechnik, duales Studium)